Mittel zum Abnehmen

Gekonnt und gesund Gewicht reduzieren – gewusst wie
Das Körpergewicht ist nicht nur, wie es gern genannt wird, die biologische Masse des Menschen in Kilogramm und Pfund, sondern in der heutigen Zeit noch deutlich mehr. Abgesehen von der Gesundheit ist Gewicht ein ausschlaggebender Faktor für das attraktive Aussehen, praktisch für die Gesamterscheinung des Menschen. Aus gesundheitlicher Sicht ist das Gewicht für alle gleichermaßen wichtig und interessant; also für Frauen und Männer, Mädchen und Jungen, Alte und Junge. Von dem Gewicht der Schönheit und Attraktivität wegen wird jedoch in erster Linie das weibliche, weniger das männliche Geschlecht angesprochen. Schlankheit, Schick und Aussehen sind Modewörter mit direktem Einfluss auf das Körpergewicht, und somit auf die Gesamterscheinung der Frau in nahezu jedem Alter.

Gewicht halten – einfacher gesagt als getan
Doch das richtige Gewicht zu halten ist im Lebensalltag nicht immer einfach. Es gibt vielfältige Anlässe, die dem Bestreben danach regelrecht zuwiderlaufen. Häufiger Grund sind die jederzeit gutschmeckenden Mahlzeiten, Snacks sowie die kalorienhaltigen alkoholischen und Softgetränke. Wer ganztags als Pendler arbeitet, der freut sich einerseits über den sicheren Arbeitsplatz; andererseits hat er kaum eine Chance, sich dauerhaft gesund und bewusst zu ernähren. Bildlich gesprochen muss er das essen und zu sich nehmen, was gerade möglich ist. Diese Situation mit ungesunder bis hin zu unbewusster Ernährung führt schnell zu einer ungewollten Gewichtszunahme. Jetzt geht es um die richtige Balance, sprich um ein gesundes und bewusstes Abnehmen von Körpergewicht. Das ist nicht einfach, und der Betroffene stellt sich die Frage nach dem Wie.

Reduktion der Kalorienzufuhr – bestes Mittel für Gewichtsverlust mit Diät
Im Grunde genommen ist das Abnehmen von Körpergewicht nichts anderes als eine bewusste, kontrollierte Zufuhr von Kalorien. Die einfachste, wenn auch schwierigste Methode ist die FdH-Diät, die im Volksmund bekannte „Friss-die-Hälfte-Diät“. Das klingt platt, tritt aber den Kern des Problems. Rechnerisch gesehen lässt sich das Körpergewicht am besten dadurch halten und kontrollieren, dass dem Körper nicht mehr Kalorien zugeführt als verbraucht beziehungsweise verbrannt werden. Diese Kalorienmenge ist individuell, lässt sich jedoch recht genau ermitteln. Zugeführte Mehrkalorien werden nicht verarbeitet; wie es heißt, setzen sie an. Gleichzeitig möchte und muss der Mensch satt werden sowie sich gesund ernähren. Die Kunst liegt jetzt darin, diese Balance für den Gewichtsverlust temporär, und für das Halten des reduzierten Gewichtes dauerhaft hinzubekommen. Jede Diät ist keine Dauerlösung, sondern immer eine zeitlich begrenzte Reduktionsdiät. Sowohl Deutsche Gesellschaft für Ernährung als auch Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin empfehlen die Gewichtsabnahme mit einer Reduktionsdiät nur kurzzeitig, und für einen starken Gewichtsverlust unter ärztlicher Aufsicht.

Gewichtsabnahme mit ausgewogener Diät
Die gesunde Ernährung mit einer ausgewogenen Mischkost ist kein Problem. Schwierig hingegen wird es, wenn im Hinblick auf das Abnehmen bestimmte Nahrungsmittel weggelassen werden. Der Laie kann nicht einschätzen, was das kurz- und langfristig bewirken, bis hin zu dauerhafte gesundheitliche Schäden verursachen kann. Das ist der Grund, aus dem nicht „irgendeine“ Reduktionsdiät gewählt werden sollte, sondern nur die mit einer Ernährungsberatung oder mit ärztlicher Begleitung. Am wirksamsten ist es, im Anschluss an das erfolgreiche Abnehmen die gesamte Ernährung und deren Philosophie, "umzustellen". Der Körper gewöhnt sich sehr schnell daran, und das einmalige Abnehmen hat einen nachhaltigen Erfolg.

JETZT IM ANGEBOT:

Nehmen Sie jetzt bis zu 2,3kg pro Woche mit unserem Abnehmplan ab!

Abnehmformel Cover

statt 49 EUR

jetzt nur 27 EUR

  • Endlich wieder wohl fühlen!
  • Gesundes Abnehmen
  • kein Jojo-Effekt!
Tracking Pixel