Wie kann ich 10kg abnehmen?

So verlierst Du schnell Gewicht
Eine angepasst Ernährung, Sport und eine gesunde Motivation: Mehr brauchst Du nicht, um auf gesundem Wege zehn Kilogramm abzunehmen. Was bei der Diät zu beachten ist und welche Sportarten die Pfunde purzeln lassen.

Ziele setzen
Ziele sind unser Motor und der wichtigste Antrieb, damit wir beim Abnehmen durchhalten. Wenn ich mir sage „ich möchte mich wohlfühlen in meiner Haut und darum will ich zehn Kilogramm abnehmen“, motiviert mich das, Diäten und Co. durchzuhalten.
Auch Belohnungen helfen. Wer fünf Kilogramm geschafft hat, kann sich beispielsweise ein neues Kleid in einer kleineren Größe kaufen. Den Freunden präsentiert werden darf es allerdings erst bei den anvisierten zehn Kilogramm – das treibt an und sorgt für die nötige Vorfreude.
Tipp: Nach jedem geschafften Tag ein Stück vom Maßband abschneiden. Das veranschaulicht Dir, wie viel Gewicht Du schon verloren hast und dient so als wirksame Motivationsstütze.

Die Ernährung umstellen
Viele Diäten machen zwar dünn, die Kilos landen aber auch schnell wieder auf den Rippen. Ich empfehle deshalb, gemeinsam mit einem Ernährungsmediziner einen geeigneten Ernährungsplan zu erstellen, der sich nicht nur auf die schnellen Erfolge konzentriert, sondern langfristig einen Gewichtsverlust ermöglicht. Ganz Allgemein empfiehlt sich: Morgens Kohlenhydrate, mittags ein Wunschgericht und abends eiweißreiche Kost.
Trotz Ernährungsplan darfst Du weiterhin naschen. Ab und zu ein kleines Stück Schokolade oder einige Kartoffelchips ist sogar zu empfehlen, da kleine Snacks den Heißhunger stillen und Dich durch die schwierigen Tage bringen. Ganz wichtig: Beim Abnehmen dauert es manchmal länger, bis die Fettdepots schrumpfen. Darum solltest Du den Ernährungsplan einhalten, auch wenn die Waage einmal keine niedrigere Zahl anzeigt. Zehn Kilogramm sind relativ schnell abgenommen, doch gerade am Anfang musst Du auch hier Geduld zeigen.

Gesunde Mahlzeiten vorbereiten
Ich erwische mich selbst immer wieder dabei, wie ich auf dem Weg ins Büro beim Bäcker Halt mache oder mich am Süßigkeiten-Automaten bediene. Vermeiden lässt sich das nur durch eine gute Vorbereitung. Bereite Deine Mahlzeiten am besten schon Zuhause vor und teile sie in kleine Portionen für das Frühstück und das Mittagessen ein. Wer geschickt plant, kann so nicht nur Gewicht verlieren, sondern sich auch eine Menge Arbeit beim Kochen sparen.
Für den kleinen Hunger bieten sich gemischte Nüsse oder grüne Smoothies an. Nach dem Sport dürfen es auch einmal zusätzliche Kohlenhydrate sein, etwa in Form von Reiswaffeln oder Nudeln.

Viel trinken hilft
Dein Magen knurrt und fühlt sich leer an? Ein Glas Wasser stillt den Hunger und regt die Verdauung an. Natürlich solltest Du regelmäßig essen, um Heißhunger und Mangelerscheinungen zu vermeiden, doch Mineralwasser und Kräutertees können die Diät unterstützen. Vor allem Wasser mit Kohlensäure hilft, da es den Magen füllt.
Wenn Du zehn Kilogramm verlieren willst, solltest Du zumindest zwischenzeitlich auf Kaffee und Alkohol verzichten. Auch Saft oder Limonade enthalten viele Kalorien und meist auch Zucker – beides ist Gift für die Diät.

Ausdauersport lässt die Pfunde purzeln
Sportliche Betätigung ist ein wichtiger Aspekt beim Abnehmen. Bewährt haben sich vor allem Ausdauersportarten wie Laufen, Radfahren oder Schwimmen, denn dabei arbeitet der Körper über einen längeren Zeitraum auf Hochtouren und verbrennt dementsprechend viel Energie. Voraussetzung für einen Gewichtsverlust ist regelmäßiges Training. Der Körper muss sich zunächst auf die neue Belastung einstellen und wird zu Beginn noch keine Fettdepots abbauen. Wenn Du drei bis viermal pro Woche läufst oder aufs Rad steigst, solltest Du jedoch schnell zehn Kilogramm leichter sein.

JETZT IM ANGEBOT:

Nehmen Sie jetzt bis zu 2,3kg pro Woche mit unserem Abnehmplan ab!

Abnehmformel Cover

statt 49 EUR

jetzt nur 27 EUR

  • Endlich wieder wohl fühlen!
  • Gesundes Abnehmen
  • kein Jojo-Effekt!
Tracking Pixel